Allgemein

Ärzte als Folterhelfer

Written by md

Jenseits der Wissenschaft möchte ich auf einen verstörend normalen Beitrag im New England Journal hinweisen.

Post-9/11 Torture at CIA “Black Sites” — Physicians and Lawyers Working Together
N Engl J Med 2015; 372:2279

folter-amnesty

Denn dem Wissen um die Rolle von Ärzten im Dritten Reich, dem Milgram-Experiment und vielen anderen Beweisen des Abgrundes in unserer Seele und der normalen Menschlichkeit von Medizinern zum Trotz hat er mich betroffen gemacht.

Bei jeder Folterung muss ein Arzt anwesend sein, das reicht aus.

Die unaufgeregte Schilderung des Wechselspieles zwischen Juristen, die die Rechtmäßigkeit, und Ärzten, die die Sicherheit von Folter hergestellt haben, die Darstellung der Deprivierungspalette von Nacktheit über Gewalt, Ertrinken und dem pseudomedizinischen Unsinn von rektaler Ernährung läßt mich fragen, ob ich denn gegen so etwas Widerstand leisten würde, wenn ich an der Stelle der CIA-Ärzte wäre.  Auf der anderen Seite, welche kranke Seele geht schon zur CIA?

Stop Folter!

About the author

md