Notfallmedizin

Oberkörperhochlagerung verbessert die zerebrale Durchblutung während der Reanimation

Written by sb

Die Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff ist zentrale Aufgabe des Kreislaufs. Während der Reanimation ist diese lebenswichtige Versorgung aufgrund der schlechten Kreislaufsituation oft deutlich beeinträchtigt und kann zu neurlogischen Folgeschäden oder zum Tod führen. Eine aktuelle Studie hat sich nun mit einem einfachen Konzept zur Verbesserung der zerebralen Perfusion während der Reanimation beschäftigt.


Tilting for perfusion: Head-up position during cardiopulmonary resuscitation improves brain flow in a porcine model of cardiac arrest
Resuscitation. 2015 Feb;87:38-43. PMID: 25447353

In einer tierexperimentellen Studie hat eine Forschungsgruppe um Guillaume Debaty von der Unveristy of Minnesota, USA die Auswirkung von verschiedenen Oberkörperlagerungen auf die zerebrale Perfusion untersucht. Dabei reanimierten die Forscher mit Hilfe eines Reanimationsgerätes (LUCAS) ingesamt 14 Schweine mit Kammerflimmern in verschiedenen Körperpositionen. Verglichen wurde die Flachlagerung (0°) mit der Oberkörpertieflage (-30°) und der Oberkörperhochlage (+30°).
Dabei konnten die Forscher zeigen, dass es in der +30° Position durch den sinkenden intrazerebralen Drucks (ICP) zu einer Verbesserung der zerebralen Perfusion (CerPP) kommt. Im Gegensatz zur Flachlagerung (CerPP=19 ± 3 mmHg) konnte die Perfusion während der Oberkörperhochlage (CerPP=35 ± 3 mmHg) nahezu verdoppelt werden (Oberkörpertieflage: CerPP=4 ± 4 mmHg).

25447353_1

25447353_4

 

Fazit:
Die Reanimation mit erhöhtem Oberkörper (30°) scheint neue Möglichkeiten zu eröffnen einfach, schnell und signifikant die zerebrale Perfusion während der CPR zu verbessern. Ob dies auch gleichzeitig mit einem vebesserten Outcome einhergeht ist bisher nicht geklärt. Inwiefern  die Ergebnisse dieser Studie auf den Menschen übertragen werden können ist allerdings noch unklar und muss erst in weiteren Untersuchungen gezeigt werden.

So lange empfehlen wir: Kopf hoch – alles wird gut!

 

 

About the author

sb