Kurz vorgestellt: Die ARISE Studie

Von der goldenen Ära der Sepsis-Forschung  Anfang des letzten Jahrzehntes besteht bisher noch die Studie von Rivers et al., den Test der Zeit. Beinahe.

Teil 2 der „Vergesst Rivers“-Trilogie ist die ARISE-Studie.

Frage:

Reduziert die frühe zielgerichtete Therapie (EGDT) bei Erwachsenen mit septischem Schock die 90 Tage Mortalität

 

Design:

Mulitzentrisch, unverblindet, randomisiert an 51 Krankenhäusern vornehmlich in AustralAsien, sowie Finnland und Irland.

1600 eingeschlossene Patienten

 

Intervention:

Arterie, kontinuierliche zentralvenöse Sättigungsmessung.

Ziele:

  • SpO2 > 93%
  • ZVD > 8mmHg (oder 12mmHg beim beatmeten)
  • Mittlerer arterieller Druck (MAP) 65-90mmHg
  • ScvO2 > 70% (druch Transfusion, Dobutamin und Beatmung)

 

Kontrolle:

Standard-Therapie nach Sepsis-Bundle (ggf. Arterie, ggf. ZVK) aber keine ScvO2 Messung.

 

Outcome:

90-Tage Mortalität: EGDT 18,6%, Kontrolle 18,8%

 

Fazit:

„Early goal-directed therapy“ reduziert nicht die Sterblichkeit beim septischen Schock.

Wichtig zum Verständnis ist: Die Rivers Studie betrachtet mitnichten die frühe Volumentherapie bei intravasaler Hypovolämie aufgrund in der Sepsis zusammenbrechender Glykokalix. Rivers untersuchte einen Katheter zur kontinuierlichen Messung der zentralvenösen Sättigung, die er als Ziel seiner Therapie verwendete.

Auch ARISE zeigt:

Früh an Sepsis denken, früh in die (Volumen/Antibiotika/Vasopressor)Therapie einsteigen.

Aber: dafür braucht’s kein High-Tech. Oder wie es Scott Weingart ausdrückte:

SMACC-Final-Sepsis1

 

Warum eigentlich Teil 2????

Weil mit dem ProMISe-Trial der dritte Teil noch aussteht. The BottomLine hat einen Vergleich der Studien erstellt:

 

ARISE

Das wahrhaft Beeindruckende wird sein, wenn, wie geplant, die drei Arbeitsgruppen aus ProCESS, ARISE und ProMISe ihre Daten vereinen und eine Patienten- und Zeitverlaufsweise Analyse versuchen. Trotz aller Schwierigkeiten aus Einschlussort und Intervention wird dies aufgrund des prospektiven Designs eine der Sternstunden der Sepsisforschung sein.

Viel Spaß beim wässern, und mal ehrlich…. wer hat denn die 8-931.1 aus medizinischen Gründen erbracht ?   ;))