Niedrige Blutdruckziele bei der Hirnblutung verbessern nicht das Outcome

Den Blutdruck bei der akuten intrazerebralen Blutung zu senken gehört schon zur präklinischen Therapie. Die noch aus dem Jahr 2008 stammende Leitlinie empfiehlt die Senkung um nicht mehr als 20%, das Update von 2012 ein Ziel von unter 140mmHg. Das muss nicht, ein Ziel von 140-180mmHg reicht, sagen die ATACH-2 Untersucher.

Smartwatch als CPR-Feedbacksystem

iwatch

Sie sehen nicht nur schick aus, sie könnte auch Leben retten: die Rede ist von Smartwatches. Eine Studie aus Korea hat untersucht in wiefern Smartphones und Smartwatches als Feedbacksysteme für die Reanimationsqualität während einer Wiederbelebung verwendet werden können.

Hyponatriämie bei Ausdauersportlern

triathlon

Sport gehört für viele zum täglichen Alltag. Dass Sport neben positiven Einflüssen auch durchaus negative Auswirkungen haben kann ist dabei nichts neues. Vor allem bei Ausdauersportarten wird immer wieder die Elektrolytverschiebung durch Schwitzen und übermäßige Flüssigkeitsaufnahme diskutiert. Eine aktuelle Untersuchung aus Deutschland hat sich nun mit den Veränderungen des Natrium-Haushalts während des Ironman beschäftigt und liefert interessante Ergebnisse für…

Einfluss der Wohnlage auf das Überleben eines Kreislaufstillstandes

tower_block2

Mein Haus – mein Auto – mein Boot … sag mir wo du wohnst und ich sage dir ob du einen Kreislaufstillstand überlebst. Ob das wirklich geht haben Forscher aus Kanada in einer Studie untersucht. Ziel ihrer Forschung war dabei der Zusammenhang zwischen der Wohnetage in Hochhäusern und dem Überleben von Kreislaufstillständen. Die Ergebnisse sind…

Lokalanästhetika zur Schmerztherapie bei kornealen Verletzungen

conjuncain

Obwohl topische Anästhetika eine hervorragende Analgesie bei (oberflächlichen) Augenverletzungen bieten, werden sie nicht routinemäßig eingesetzt. Dabei bietet die Anwendung von Augentropfen (AT) bei Verletzungen der Kornea erhebliche Vorteile gegenüber einer systemischen Analgesie. Eine Studie aus den USA und Kanada hat sich nun mit der Sicherheit der Lokalanästhesie am Auge beschäftigt.

Effizienz und Sicherheit der intravenösen Fentanyl-Gabe durch Rettungsassistenten

fentanyl

Spätestens seit der Veröffentlichung des Pyramidenprozess müssen sich angehende Notfallsanitäter noch intensiver mit Medikamenten beschäftigen. Dass dabei auch oft die Angst vor unerwünschten Nebenwirkungen mitschwingt ist kein Geheimnis. Vor allem hoch-potente Medikamente, wie sie regelhaft in der Notfallmedizin eingesetzt werden (wir sind halt keine Hausärzte im Rettungsdienst), sorgen oft für ein mulmiges Gefühl bei der…

Über die Wahrnehmung von … bullshit

Mt Bullshit

Es umgibt uns, es durchdringt uns, es hält ganze Vorträge zusammen. Freundlich als „heiße Luft“ zu umschreiben ist bullshit Synonym einer inhaltsleeren Worthülse. Aber wovon hängt eigentlich ab, wo wir bewundernd erstaunen oder uns angewidert abwenden?